Paléoskop – Augmented Reality und Animationen

Augmented Reality, Paléoskop, ikonaut
Idee / Kon­zept / Gestal­tung (2014)
in Zusam­men­ar­beit mit Ludic GmbH
für Juras­si­ca

Mit Paléo­skop wird der Besu­cher der Fund­stel­le Dino­tec in Por­ren­truy sel­ber zum For­scher. Aus­ge­rü­stet mit einem iPad macht man sich auf die Suche nach nicht mehr sicht­ba­ren Dino­sau­ri­er­spu­ren oder den rekon­stru­ier­ten Dino­sau­ri­ern, wel­che die­se hin­ter­las­sen haben – sicht­bar als 3D-Objek­te in Aug­men­ted Rea­li­ty. Mit jedem “Fund“ schal­tet der Besu­cher in sei­nem inter­ak­ti­ven For­scher­skiz­zen­buch ein audio-visu­ell auf­be­rei­te­tes Kapi­tel zu den Dino­sau­ri­ern und ihrer Erfor­schung frei. Ani­ma­tio­nen der 3D-rekon­stru­ier­ten Dino­sau­ri­ern run­den die Hypo­the­sen­bil­dung ab.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Illu­stra­tio­nen und Gra­fi­ken in Paléo­skop.


Paléoskop besuchen

Die Fund­stel­le Dino­tec ist das gan­ze Jahr über frei zugäng­lich. Für eine inter­ak­ti­ve Besich­ti­gung mit «Paléo­skop» kön­nen iPads im JURASSICA Muse­um Por­ren­truy für CHF 10.– aus­ge­lie­hen wer­den. Das Muse­um ist jeweils von Diens­tag bis Sonn­tag, 14:00–17:00 Uhr geöff­net.