ikonaut hat sich ganz der visuellen Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte verschrieben

Unser Team setzt sich zusam­men aus Tho­mas Erdin, David Schürch und Jonas Chris­ten. Alle Mit­glie­der sind stu­dier­te Wis­sen­schaft­li­che Illus­tra­to­ren – sowohl in tra­di­tio­nel­len, wie auch in den neu­en Medi­en aus­ge­bil­det.

Die Iko­nau­ten

ikonaut Tomy

Tho­mas Erdin

Wis­sen­schaft­li­cher Illus­tra­tor
Mas­ter of Arts in Design
CV.  –  Lnkd.

ikonaut David

David Schürch

Wis­sen­schaft­li­cher Illus­tra­tor
Mas­ter of Arts in Design
CV.  –  Lnkd.

ikonaut Jonas

Jonas Chris­ten

Wis­sen­schaft­li­cher Illus­tra­tor
Bache­lor of Arts in Design
CV.  –  Lnkd.

Unse­re Beru­fung

Wir ver­mit­teln Ihr Wis­sen über Bil­der, Ani­ma­tio­nen oder inter­ak­ti­ve Appli­ka­tio­nen. Dabei pla­nen und erar­bei­ten wir gemein­sam mit Ihnen als inhalt­li­che Exper­ten die geeig­ne­te Form und beglei­ten Sie kom­pe­tent von der ers­ten Bespre­chung bis zur pünkt­li­chen Abga­be.

Unse­re Arbei­ten wer­den unter ande­rem in der Archäo­lo­gie, der Palä­on­to­lo­gie, der Geschichts­for­schung, der Bio­lo­gie, den Umwelt­wis­sen­schaf­ten und in der Archi­tek­tur ein­ge­setzt.

Als Unter­neh­men sind wir aus­ser­dem an For­schungs­pro­jek­ten der Zür­cher Hoch­schu­le der Küns­te (ZHdK) und der Fach­hoch­schu­le Nord­west­schweiz (FHNW) betei­ligt.

iko­naut ist Mit­glied von Illus­tra­to­rin­nen und Illus­tra­to­ren Schweiz

Aus­zeich­nun­gen

06.2018

#Romanovs100 Pho­to Colo­ri­za­ti­on Com­pe­ti­ti­on

iko­naut gewinnt beim inter­na­tio­na­len Foto‐Kolorierungswettbewerb, der als Teil des Multimedia‐Projekts #Romanovs100 aus­ge­schrie­ben und von der Künst­le­rin Mari­na Amaral juriert wur­de. Dabei stan­den drei Schwarz/Weiss‐Fotografien der Zaren­fa­mi­lie Roma­nov zur Aus­wahl, die es zu kolo­rie­ren galt. iko­naut über­zeug­te die Juro­rin mit dem Bild der Zarin Alex­an­dra im Feld:

The­se were cho­sen for several fac­tors, inclu­ding atten­ti­on to detail, color choices, rea­lism and respect for the ori­gi­nal pho­to­graph. Colo­ri­za­ti­on of pho­tos is an art through which we can express our­sel­ves, but we must always keep in mind that they are also his­to­ri­cal docu­ments, and the­re­fo­re we can­not modi­fy and/or distort the items that are pre­sent (or not) in the images. When colo­ri­zing pho­to­graphs, we seek to add colors that are as rea­listic and his­to­ri­cal­ly accu­ra­te as pos­si­ble, never dis­tor­ting fac­ts or intro­du­cing ele­ments that were not pre­vious­ly part of the sce­ne.

Das Pro­jekt #Romanovs100 dreht sich um den letz­ten rus­si­schen Zaren Niko­laj II und des­sen Fami­lie, die 1918 von kom­mu­nis­ti­schen Bol­sche­wis­ten exe­ku­tiert wur­de. Damit ende­te in Russ­land die Zaren­herr­schaft.

06.2015

Lan­zen­dorf Paleo­Art Pri­ze

iko­naut gewinnt zusam­men mit Kent A. Ste­vens den renom­mier­ten Lan­zen­dorf Paleo­Art Pri­ze in der Spar­te Natio­nal Geo­gra­phic Digi­tal Mode­ling and Ani­ma­ti­on. Die­ser Preis wird jedes Jahr von der Socie­ty of Ver­te­bra­te Pale­on­to­lo­gy in Nord­ame­ri­ka ver­lie­hen.

The John J. Lan­zen­dorf Paleo­Art Pri­ze was crea­ted to reco­gni­ze out­stan­ding achie­ve­ment in pale­on­to­lo­gi­cal sci­en­ti­fic illus­tra­ti­on and natu­ra­listic art. The­se are the only art awards pre­sen­ted by the sci­en­ti­fic com­mu­ni­ty that spe­ci­fi­cal­ly reco­gni­ze accom­plish­ments in pale­on­to­lo­gi­cal visua­li­za­ti­on. Paleo­Art is broad­ly defi­ned as the sci­en­ti­fic or natu­ra­listic ren­de­ring of pale­on­to­lo­gi­cal sub­ject mat­ter per­tai­ning to ver­te­bra­te fos­sils.  Paleo­Art is one of the most important vehi­cles for com­mu­ni­ca­ting dis­co­ve­ries and data among Pale­on­to­lo­gists, and is cri­ti­cal to pro­mul­ga­ting Ver­te­bra­te Pale­on­to­lo­gy across disci­pli­nes and to lay audi­en­ces.

09.2014

Nomi­na­ti­on Prix netzh­dk

iko­naut wur­de für den För­der­preis der ZHdK‐Alumni‐Organisation netzh­dk nomi­niert.
netzh­dk ver­gibt jedes Jahr an einen Bachelor‐ oder Master‐Alumni der ZHdK einen För­der­preis.

06.2010

Design För­der­preis 2010 der ZHdK

Die Bache­lor­ar­beit «Wild­wech­sel» von David Schürch wur­de mit dem Design För­der­preis 2010 der Zür­cher Hoch­schu­le der Küns­te aus­ge­zeich­net.

Der wich­ti­ge Preis wird jedes Jahr ver­ge­ben und zeich­net hoch­schul­weit das bes­te Diplom­pro­jekt aus.

ikonaut Atelier 04

ikonaut atelier 06

ikonaut Atelier 10

compis ikonaut

ikonaut Atelier 09

AR-Testikonaut Atelier 12

ikonaut Atelier 08

ikonaut Atelier 11

ikonaut Atelier 07

jonny ikonaut

dinotec, paleoskop, ikonaut

Archaeologische Ausgrabung, david schürch, ikonaut

jonas christen, ikonaut, swissbau

Thomas Erdin, Jura, ikonaut

Drone, ikonaut

Tomy und Jonas, ikonaut

FollowFb.Ins.Lin.Yt.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.